Die Grundschule im Dichterviertel

Gesunde Schulkultur

      

Wir, die Hebbelschule, sind überzeugt davon, dass sich Gesundheit und Bildung einander bedingen. Gesundheits- und Lebenskompetenzen sind eine zentrale Voraussetzung für schulische und berufliche Leistungsfähigkeit. Deshalb richten wir in unserem pädagogischen Haus unsere Schulprogrammarbeit zielgerichtet auf eine gesunde Schulkultur aus.  Kern des Schulentwicklungsprozesses ist es, passgenaue Rituale und Aktivitäten zu erhalten und Maßnahmen zu implementieren, die eine gesunde Schulkultur nachhaltig und zielgerichtet prägt.   Das Fundament bildet unsere demokratische Schulgemeinde und Gremienarbeit. Mitwirkende sind das Schulleitungsteam, das Kollegium, die Schüler- und Elternschaft, eine Steuergruppe zur Schulprogrammarbeit sowie unterstützende Partner.  Wechselseitig bedingte Schwerpunkte in Form von drei Säulen prägen das Profil der Hebbelschule. Dieses wurde im Rahmen des Kunstunterrichts eines 4. Schuljahres visualisiert und künstlerisch umgesetzt: Folgende Schwerpunkte prägen die Schulprogrammarbeit: 

1.     Gesundheitsfördernde Lernumgebung (1. Säule) 

2.     Lernförderliches Klima und Unterrichtskultur (2. Säule) 

3.     Strukturgebende Konzepte (3. Säule)